Deutsche Produkte

Risiko-Haftungsausschluss

Nur für professionelle und regulierte qualifizierte Anleger. Der Wert von Anlagen und die daraus erzielten Erträge können aufgrund von Markt- oder Währungsschwankungen sowohl steigen als auch fallen, und Anleger erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.

Der Wert der Immobilien spiegelt die Meinung der Bewerter wider und wird regelmäßig überprüft. Diese Vermögenswerte können illiquide sein. Der Club-Deal-Aspekt unseres Geschäfts wird nicht von der Financial Conduct Authority geregelt.

Fonds

Seit 2010 werden zusätzlich zu den bestehenden geschlossenen Immobilienfonds auch Immobilien Spezialfonds nach dem deutschen Investmentgesetz sowie Individualmandate mit speziellen Strategien aufgelegt und verwaltet.
 
Spezialfonds
Mit dem Best Value Germany I ist BMO Real Estate Partners Deutschland innerhalb kürzester Zeit der Markteintritt gelungen. Bis heute wurden neben geschlossen Fonds 10 Immobilien Spezial-AIF mit einem Zielinvestitionsvolumen von über 3,8 Mrd. € etabliert. Alle Fonds sind als Spezial-Alternative-Investmentfonds (AIF) im Sinne des KAGB ausgestaltet und stehen unter der Aufsicht der BaFin.
 
Best Value Germany I (BVG I)
Der Fonds hat ein Bruttofondsvolumen von rund 310 Mio. € und ist in Gewerbeimmobilien in sehr guten Innenstadtlagen deutscher Mittel- und Großstädte investiert. Über die 10-jährige Laufzeit wird eine jährliche Ausschüttungsrendite von 5,5 % angestrebt. Die Fondsadministration erfolgt durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH. Seit Dezember 2013 ist der Fonds vollständig investiert.
 
Best Value Germany II (BVG II)
Der Fonds hat ein Zielvolumen von 500 Mio. € und soll mit maximal 50 % Fremdkapital ausgestattet werden. Der BVG II investiert in die Top-Lagen deutscher Mittel- und Großstädte, wobei der Fokus auf innerstädtischen Einzelhandelsimmobilien liegt. Der Fonds strebt über die 10-jährige Laufzeit eine stabile jährliche Ausschüttungsrendite von 5 % an. Die Fondsadministration erfolgt durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH. Der BVG II ist nahezu vollständig investiert.
 
Best Value Germany III (BVG III)
Der Fonds hat ein Zielvolumen von 300 Mio. € und soll mit maximal 50 % Fremdkapital ausgestattet werden. Der BVG III investiert in die Top-Lagen deutscher Mittel- und Großstädte, wobei der Fokus auf innerstädtischen Einzelhandelsimmobilien liegt. Der Fonds strebt über die 10-jährige Laufzeit eine stabile jährliche Ausschüttungsrendite von 4 % an. Die Fondsadministration erfolgt durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH. Zurzeit befindet sich der BVG III in der Investitionsphase.
 
Best Value Wohnen (BVW I)
Der Fonds hat ein Zielvolumen von rund 300 Mio. Euro und soll ausschließlich in hauptsächlich zu Wohnzwecken genutzte Immobilien investieren. Dabei ist vorgesehen sowohl in Bestandsobjekte als auch in Entwicklungsvorhaben zu investieren. Neben den klassischen A- Städten sind vor allem starke B- und C-Städte mit positiver demographischer und wirtschaftlicher Entwicklung im Investitionsfokus. Der Fonds strebt über die gesamte Haltedauer von 15 Jahren eine durchschnittliche Netto-Rendite von 3,75 % p.a. an. Die Fondsadministration erfolgt durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH.
 
Best Value Europe I (BVE I)
Der BVE I wurde 2015 aufgelegt und ist ein deutscher geschlossener Spezialfonds nach dem deutschen Investmentgesetz (KAGB), der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt wird. Der Fonds hat ein Zielvolumen von ca. 700 Millionen Euro, bestehend aus 14 Einzelhandelsimmobilien in erstklassigen Innenstadtlagen europäischer Metropolen, die sich durch Luxusgeschäfte und hohes Touristenaufkommen auszeichnen. Der Fonds strebt einen stabilen und nachhaltigen laufenden Ertrag von 4 % p.a. (netto) über eine Laufzeit von 10 Jahren an. Die Fondsadministration wird von HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH durchgeführt.
 
Best Value Europe II (BVE II)
BVE II wurde 2017 aufgelegt und ist ein open-ended Luxemburger FCP-RAIF nach dem Luxemburger Investmentgesetz und wird vom Fondsverwalter Luxembourg Investment Solutions beaufsichtigt. Der Fonds strebt ein Zielvolumen von rd. 1 Milliarde Euro an und zielt auf Einzelhandelsobjekte in erstklassigen Innenstadtlagen europäischer Metropolen mit Fokus auf vier definierte Einzelhandelssegmente: Luxus- und Premiumsegment, Massenmarkt und Gastronomie. Der Fonds strebt einen stabilen und nachhaltigen laufenden Ertrag von 4 % p.a. an.

Risiko-Haftungsausschluss

Nur für professionelle und regulierte qualifizierte Anleger. Der Wert von Anlagen und die daraus erzielten Erträge können aufgrund von Markt- oder Währungsschwankungen sowohl steigen als auch fallen, und Anleger erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.

Der Wert der Immobilien spiegelt die Meinung der Bewerter wider und wird regelmäßig überprüft. Diese Vermögenswerte können illiquide sein. Der Club-Deal-Aspekt unseres Geschäfts wird nicht von der Financial Conduct Authority geregelt.

Individualmandate

Durch unser Set-up können wir auch Individualmandate mit speziellen Strategien bedienen. Derzeit betreuen wir Individualmandate in den Hauptnutzungsarten Einzelhandel und Wohnen über ein Volumen von rd. 900 Mio. €.

Geschlossene Fonds

Seit über 18 Jahren managen wir erfolgreich geschlossene Immobilienfonds für unsere institutionellen und semi-institutionellen Kunden.

Club Deals

2016 konnten wir für unsere Investoren das Stadtquartier Q 6 Q 7 in der Mannheimer Innenstadt im Rahmen eines Clubdeals erwerben. Das direkt in der Mannheimer Innenstadt gelegene Stadtquartier Q 6 Q 7 kombiniert auf über 60.0000 Quadratmetern Einzelhandelsflächen, Wohnungen, Büros, Praxen, Hotelflächen und gastronomische Angebote.